Wintersport an der Realschule Zwiesel

Sechstklässler der Realschule Zwiesel verbringen zwei lehrreiche Tage am Langlaufzentrum Bretterschachten, die siebten Klassen üben drei Tage lang den alpinen Skilauf an Arber und Geißkopf. Die Achten Klassen verbringen eine Woche Skilager in Wagrain.

Als Partnerschule des Wintersport ist Langlauf und Ski Alpin ein fester Bestandteil des Jahresplanes an der Realschule Zwiesel. Die Fachschaft Sport hat sich zum Ziel gesetzt, dass jeder Schüler der Realschule die Möglichkeit bekommt, die Grundzüge dieser beliebten Wintersportarten zu erlernen. So will man die Schüler an einen gesunden und sportlichen Lebensstil heranführen und ihnen die Vorzüge ihrer Heimat im bayerischen Wald aufzeigen.

Am 1. und 2. März ging es mit dem Bus für die gut 50 Jungs und Mädels aus den beiden sechsten Klassen los zum Bretterschachten. Mit im Gepäck waren die schuleigenen Langlaufausrüstungen, die dank Förderverein und Basar-Team vor zwei Jahren angeschafft wurden. Dankenswerterweise konnte die Ausrüstung dieses Jahr mit Langlaufschuhen in großen Größen ergänzt werden.

Im Langlaufzentrum angekommen wurden die Schülerinnen und Schüler in leistungsgerechte Gruppen eingeteilt und die Profi-Skater konnten es kaum erwarten, die ersten Runden zu drehen. Die Lehrer hatten ihre liebe Not, den Schülern, die in ihrer Freizeit auch im Verein trainieren, nachzukommen. Auch die Anfänger hatten viel Spaß und konnten schnell erste Erfolge vermelden. Nach den ersten wackeligen Metern auf dem ungewohnten Sportgerät ging es immer besser und am zweiten Tag schaffte es fast jeder zwei Rundkurse mit beachtlichen elf Kilometern Strecke zu laufen.

In der Woche vor den Faschingsferien machten sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse auf zum Apinskifahren am Geißkopf. Bei guten Schneeverhältnissen und strahlendem Sonnenschein wurde zwei Tage lang geübt und erfreulicherweise konnte man über 20 blutigen Anfängern den sicheren Umgang mit den Schiern lernen. Am dritten Tag konnten die Jungs und Mädels dann ihr Können am Arber unter Beweis stellen. Bei tollen Schneeverhältnissen war es ein krönender Abschluss der Skitage.

Absolutes Highlight der Wintersportausbildung an der Zwieseler Realschule ist das Skilager in Wagrain mit den achten Klassen. Inmitten des riesigen Skigebietes „Snow-Space Salzburg“ gelegen, bietet sich die Möglichkeit auf über 210 Pistenkilometern das Können zu vertiefen. Alle Schüler die in der siebten Klasse das Skifahren an den Skitagen erlernt hatten, schafften es am Ende des Skilagers, jede rote Piste elegant und sicher zu bewältigen. Neben dem rein sportlichen Erfolgen war die Woche weg von zu Hause eine tolle Erfahrung für die Schüler. Neben der Klassengemeinschaft wachsen hier auch Selbstvertrauen und Eigenständigkeit.

  • Bild_1_Langlauf
  • Bild_2_Geikopf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.