Schulgelände als Lebensraum für Wildtiere

Bereits im letzten Schuljahr wurde daran gearbeitet, das Schulgelände für Tiere möglichst attraktiv zu gestalten.

Diesen September entstand in der SMV der Wunsch, für Igel und Eichhörnchen einen Unterschlupf sowie Futter für den Winter bereit zu stellen. Leider kam diesem Vorhaben zunächst Corona dazwischen. Da die Zeit etwas drängt, besorgte Vertrauenslehrerin Doris Crema die notwendigen Utensilien und machte zusammen mit einem Trupp freiwilliger Lehrerinnen verschiedene Holzbausätze wetterfest. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich die im vergangenen Frühjahr vom Wahlfach Verbraucherbildung/Umwelt AG gekauften Nistkästen einbezogen und ebenfalls gestrichen. Wir hoffen, dass demnächst wieder die Möglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler besteht, die Häuser fertig zu bauen und um die Schule zu verteilen. Dann kann auch verschiedenstes Futter ausgelegt werden und hoffentlich einer Vielzahl von Tieren den Besuch unserer Realschule schmackhaft machen.

***Update: Mittlerweile wurden die Behausungen von den beiden Schülersprechern zusammengebaut und im Garten aufgestellt.***

  • 1
  • 2
  • Igelhaus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.