Aktuelle Nachrichten aus dem Schulleben

Dazu gehören besondere Schulveranstaltungen, Pressebeiträge, Fotos und andere wissenswerte Details.

 

Merken

Einsatz für die Realschul-Sanitäter

Schüler probten mit dem BRK das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall

Zwiesel. An der Staatlichen Realschule Zwiesel fand jetzt eine Übung der Schulsanitäter in Zusammenarbeit mit der Bereitschaft Zwiesel des Bayerischen Roten Kreuzes statt. Notfallsanitäter Martin Weber, der Leiter der Schnelleinsatzgruppe, unterstützte das Vorhaben mit einem Rettungswagen.

Nach Unterrichtsschluss wurde ein Verkehrsunfall nachgestellt, bei dem ein Radfahrer von einem Auto erfasst worden war. Die Schulsanitäter, die bei der Übung zuerst am Unfallort ankamen, leisteten Erste Hilfe. Dazu gehörte auch das Absetzen eines Notrufes und die Übergabe der Patienten an den Rettungsdienst.
Schülerin Magdalena Leillinger, die den Einsatz leitete, und ihr Team hatten insgesamt drei Patienten zu versorgen. Dazu gehörte nicht nur das Verbinden der Wunden des geschminkten Unfallopfers, sondern auch das Beruhigen und Überwachen zweier Schockpatienten.
Realschullehrer Stefan Selbach, der den Schulsanitätsdienst betreut, war stolz auf die gezeigte Leistung der Schüler: "Die durchgeführten Maßnahmen liegen weit über dem, was man von jugendlichen Ersthelfern erwarten kann." Im Anschluss informierte Martin Weber noch über Möglichkeiten, die ein moderner Rettungswagen zur Behandlung von Patienten bietet. Dabei boten sich interessante Einblicke für die Schüler, die die Gelegenheit zur Inspektion des Fahrzeugs gerne nutzen.
Der Nachmittag war auch eine gelungene Vorbereitung auf den Leistungsvergleich der niederbayerischen Schulsanitäter, der voraussichtlich am 13. März 2018 an der Zwieseler Realschule stattfinden wird.

  • sani-1
  • sani-2