Neue Realschüler herzlich begrüßt

Luftballon-Aktion zum Schulbeginn

Zwiesel. Am ersten Schultag ist den Fünftklässlern an der Staatlichen Realschule ein herzlicher Empfang bereitet und ein attraktives Programm zum Start an der neuen Schule geboten worden.

Zu Beginn begrüßten die Klassenleiterinnen Gabriele Kreutzer und Simone Sabathil die Mädchen und Buben der beiden fünften Klassen mit Kennenlernspielen und Infos rund um die Realschule. Die Neuntklässler führten die neuen Schüler durchs Schulhaus. Danach überreichten die Sechstklässler ihren Nachfolgern je eine Stofftasche, die die Absolventen des vergangenen Jahres gestaltet hatten. Sie enthielt unter anderem das Informationsheft „Zwiesler Realschul-ABC“, eine Postkarte mit der Schulverfassung, Glückwünsche, Süßigkeiten und das Schul-T-Shirt, das der Elternbeirat finanzierte.
Höhepunkt des Vormittags war die traditionelle Luftballon-Aktion. Die Neuen notierten ihren ganz persönlichen Wunsch für ihre Realschulzeit auf ein kleines Kärtchen und ließen es an einem Luftballon in den Himmel steigen. Auch Direktor Joachim Schmitt schloss sich den Wünschen an: „Einen guten Start und viel Erfolg für eure Realschulzeit.“ Die zwei folgenden Tage standen für die Fünftklässler unter dem Motto „Lernen lernen“. Dieses Thema wird nochmals aufgegriffen, wenn die Schüler Ende Oktober drei Tage ins Schullandheim Habischried fahren.
Besonders freute sich der Schulleiter, dass es im Lehrerkollegium kaum Wechsel gab. Als neue Lehrkraft wurde Studienreferendarin Friedericke Dautel begrüßt. Nach einem Jahr an der Seminarschule in Riedenburg wird die gebürtige Fränkin nun in Zwiesel Mathematik und Sport unterrichten.

  • Start-5.-Kl.-1
  • Start-5.-Kl.-2
  • Start-5.-Kl.-3
  • Start-5.-Kl.-4
  • Start-5.-Kl.-5
  • Start-5.-Kl.-6
  • Start-5.-Kl.-7
  • Start-5.-Kl.-8